Eifel Motorradtour: Schleifen in der Eifel und an der Mosel

Schreibe einen Kommentar
Osteifel / Vulkaneifel
Rote Weintrauben in der Osteifel (Foto Ⓒ Thomas Hendele Fotografie, www.thomashendele.de)

In dieser Tour geht es über die Vulkaneifel hinab an die Mosel. Erstens kommt es anders und zweitens… Streckensperrungen aufgrund Straßenarbeiten zwangen uns an diesem Tag zu spontanen Streckenänderungen. Schön war/ist die Tour dennoch.

Wir verlassen die A61 in Ringen am Innovationspark Rheinland (entsprechend eine Auf- / Abfahrt vor / hinter dem Autobahnkreuz Meckenheim, an welchem die A61 und die A565 aufeinander treffen).

Es geht hinab nach Grafschaft-Ringen und hier rechts durch den Ortsteil Bölingen.

Der nächste Ort und eine erste Tankstelle – sofern benötigt – findet sich in Vettelhoven.

Am folgenden Kreisel fahren wir links und hierbei auf das etwas – aufgrund des Bewuchses – verdeckt liegende Schloss Vettelhoven selbst zu.

Schloss Vettelhoven voraus

Das Schloss wurde 1890 im Stil der Neurenaissance erbaut.

Über Holzweiler

Auf dem Weg nach Holzweiler

… und Esch fahren wir später hinab nach Dernau, wobei wir hierbei mit einigen Kurven vor und hinter des Aussichtspunktes Sonderberg erfreut werden.

Hinab nach Dernau

Letztlich gelangen wir in das Ahrtal und fahren hier rechts in Richtung Altenahr an der Ahr entlang.

So sehen wir zum einen links in der Höhe die Reste der Saffenburg auftauchen und wenig später rechts oberhalb von uns die Burgruine Are.

Burgruine Are bei Altenahr

Mitten in Altenahr geht es rechts hinauf auf die Umgehungsstraße und dort angekommen vorsichtig links.

Wir lassen uns jetzt auf dieser Bundesstraße nach Adenau treiben, passieren hierbei u. a. die Orte Ahrbrück, Hönningen und Dümpelfeld.

Auf de Weg nach Adenau

Auch in Adenau geht es weiter auf dieser Bundesstraße und wir fahren über Quiddelbach

Nordschleife bei Quiddelbach

… nach Müllenbach.

Richtung Müllenbach

Es geht weiter nach Kelberg und dort rechts nach Neichen und links über Sarmersbach nach Darscheid.

Nähe Neichen

Erneut halten wir uns rechts und treffen auf den Ortsrand von Daun, wo wir links nach Gemünden fahren und – nicht sichtbar von der Fahrstraße – das links von uns gelegene Gemünder Maar passieren.

Unterwegs

Über Leidersbach führt uns die Fahrt nach Üdersdorf.

Unterwegs

Kurz vor Bleckhausen setzen wir unsere Fahrt nach Schutz fort …

Richtung Schutz

… und machen eine kurze Pause mit „schöner Aussicht“ für Motorradfahrer.

Pause vor Schutz

Anschließend erreichen wir Deudesfeld und fahren hier kurviger durch den Wald nach Großlittgen.

Das nächste Ziel – Landscheid – ist auch bald erreicht und wir fahren über Niederkail

Auf dem Weg nach Arenrath

… nach Arenrath.

Kleine Pause im Schatten

Über Niersbach und Gladbach

Höhe Gladbach

… fahren wir in Dodenburg am gleichnamigen Schloss vorbei, um wiederum kurviger durch den Wald die Ortschaft Untere Mühle zu passieren.

Durch Dodenbach

Vorbei an Sehlem und Esch geht es nach Klausen und hier hinab an die Mosel.

Richtung Mosel

Oberhalb von Piesport findet sich eine interessante Aussicht auf den Ort und die Mosel selbst.

Aussichtspunkt

In Piesport siedelten bereits die Römer.

Blick hinab

Die erste urkundliche Erwähnung  war 776. Zwischen 1506 und 1508 verlor Piesport 82 von seinen 95 Bürgern (Haushaltungen) durch die Pest [Quelle].

Ein letzter Blick auf Piesport

Wir fahren jedoch nicht über die Serpentinen hinab, sondern auf dem ausgewiesenen Panoramaweg oberhalb weiter, …

Panoramaweg

… so dass wir hierdurch mit schönen Aussichten belohnt werden …

Blick zurück und hinab

… erst später hinab an die Mosel gelangen und Minheim erreichen.

Wir bleiben nun zunächst an der Mosel.

So fahren wir durch die Orte Kesten und Lieser.

Unterwegs an der Mosel

Vorbei an Bernkastel-Kues erreichen wir Ürzig, wobei wir unterhalb der 2019 freigegebenen Hochmoselbrücke entlangfahren.

Hochmoselbrücke

Wir erreichen Kröv

Unterwegs

… und verlassen hier die Mosel, indem wir links hinauffahren.

Oberhalb von Kröv

Zeit für eine Pause.

Blick hinab auf Kröv

Oberhalb von Reil fahren wir über Kinderbeuren und Wispelt nach Hontheim.

Oberhalb von Reil

Hier geht es links nach Strotzbüsch und letztlich vorbei am Immerather Maar und Pulvermaar nach Ellscheid.

Unterwegs

Über Steineberg und Steiningen geht es nach Darscheidwo wir auf der Hinfahrt schon vorbeigekommen sind.

Richtung Steiningen

Wenig später halten wir uns rechts und fahren über Gefell nach Kelberg.

Unterwegs

So geht es auf einem Stück der Hinfahrt zurück nach Müllenbach, wobei wir hier jedoch rechts zum Nürburgring abbiegen und zu selbigem gelangen.

Am Nürburgring

Vorbei an der Döttinger Höhe geht es links und wenige später am Brünnchen auf der B412 weiter.

Nähe Hohe Acht

Dieser folgen wir – vorbei an Limbach und Kempenich – und gelangen somit wieder auf die Auffahrt (oder Abfahrt) der A61.

Den Track zur Tour und weitere Informationen findet Ihr wie gehabt bei Outdooractive.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.