Eifel Motorradtour – Zwischen Ahr und Eifel

Schreibe einen Kommentar
Osteifel
Impression aus der Eifel (Foto: Thomas Hendele, www.thomashendele.de)

Auch wenn das Wetter sich in diesem Jahr noch sehr wechselhaft zeigt: die „Fahrsucht“ greift um sich. Unsere erste Tour in diesem Jahr führte uns in die Osteifel. Um  langsam wieder in die Fahrroutine zu kommen, war eigentlich geplant, auf allzu kurvenreiche Strecken zu verzichten. Aber erstens kommt es anders und zweitens als man denkt.

2016_04_03_BMW_Kurven_1

In „altem“ Trott ging es entlang der Unteren Ahr über die Bundesstraße 267 von Bad Neuenahr hin nach Kreuzberg, wo wir über die Bundesstraße 257 in grobe Richtung Nürburgring fahren. Wie immer führt uns der Weg über Quiddelbach. Spontan entscheiden wir uns, nicht zum Ring zu fahren, sondern diesmal in die andere Richtung nach Barweiler (erste Besiedlung vermutlich 500 v. Chr.) abzubiegen.

Hier befindet sich übrigens auch das Hotel eines Teampartners von „Eifel-Motorrad„: das Hotel Hüllen.

Vorbei an der Ortschaft Wirft (urkundlich erwähnt 1250 n. Chr.) geht es über die B 258 bis hin nach Müsch und hier nach rechts in Richtung Antweiler entlang der Ahr. Und genau jetzt kommt doch der Wunsch nach kurvenreicher Fahrt auf.

So fahren wir in Antweiler (urkundlich 975 n. Chr. erstmals erwähnt) hoch nach Aremberg. Bis vor kurzem war diese Strecke noch gesperrt. In Aremberg selbst findet sich auch die Burgruine Aremberg, die allerdings nicht direkt angefahren werden kann. Im Februar 2015 war sie Ziel einer Winterwanderung mit einem meiner Dobermänner.

2015_02_07_Aremberg

Weiter geht es nach Eichenbach und dort für eine kurze Rast zur 14-Nothelfer-Kapelle.

2016_04_03_BMW_Kurven_6

Wir setzen die Fahrt hinab zur Ahr fort, treffen auf die L73, biegen links ab um kurz hinter Fuchshofen den Berg nach Wershofen hinauf über die L74 zu fahren. Weiter geht es über Hümmel und Schönau, wobei wir rechts auf die L165 in Richtung Schuld abbiegen, um wenig später links auf die L113 in Richtung Mahlberg zu cruisen.

2016_04_03_BMW_Kurven_9

In Sichtweite der Wallfahrtskapelle Sankt Michael am Michelsberg halten wir an und genießen die weiten Aussichten, bevor es weitergeht. Über Scheuerheck, Scheuren und Todenfeld geht es über Hilberath nach Altendorf und dort wieder in Richtung Autobahn.

2016_04_03_BMW_Kurven_5

Track zum Herunterladen, Übersichtskarte und vieles mehr wie immer bei Outdooractive:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere