Ausbildung „Tourguide Eifel-Motorrad“

Kommentare 3
In eigener Sache
[Update 28.02.2017: fehlerhafter Link entfernt]

Seit über 10 Jahren arbeiten wir im Routenteam Eifel-Motorrad zusammen, um die Eifel als Motorrad-Destination für genussvolles Motorrad-Wandern zu positionieren. In dieser Zeit haben sich viele Partnerschaften und Netzwerke ergeben. So pflegen wir von Beginn an eine intensive Zusammenarbeit mit dem ADAC und sind Partner der Aktion „Motorrad fahren in der Eifel – aber sicher!“, die federführend von der Polizeiinspektion Bitburg durchgeführt wird. Aus den Erfahrungen dieser langjährigen Zusammenarbeit und Partnerschaften entstand die Idee, ein neues Projekt zu initiieren:

Die Ausbildung zum Tourguide Eifel-Motorrad

In Kooperation mit der IHK Trier, dem ADAC Mittelrhein, der Eifel Tourismus GmbH und weiteren Partnern sowie natürlich dem Routenteam Eifel-Motorrad wurde ein Schulungskonzept entwickelt, das einerseits den Bedürfnissen der motorradfahrenden Urlauber, andererseits aber auch den Sicherheitsaspekten beim Motorrad fahren und den touristischen Einrichtungen Genüge tun soll.

Tiemo Wolff vom Wolffhotel in Kopp, Initiator der Idee und zugleich Sprecher des Routenteam Eifel-Motorrad:

„Wir wollen mit einer Gruppe bestens ausgebildeter Tourguides Eifel-Motorrad nicht nur einen weiteren Baustein für genussvolles Motorrad-Wandern in der Eifel ergänzen, sondern vor allem unseren Gästen eine bestmögliche fahrerische und inhaltliche Betreuung gewährleisten. Daher haben wir uns entschlossen, dieses Projekt voranzutreiben und dabei auf breiter Ebene die Partner in die Ausbildung zu integrieren.“

Tourguide Eifel-Motorrad

Tourguide Eifel-Motorrad

So werden die Teilnehmer an der Ausbildung, die insgesamt 60 Unterrichtseinheiten umfasst, nicht nur die Grundlagen der Tourismusregion Eifel, sondern auch Hinweise zum Umgang mit dem Gast vermittelt. Natürlich sind auch die didaktischen Erfordernisse bei der Planung einer geführten Motorradtour oder auch technische Aspekte, wie bspw. dem Planen einer Tour per GPS Gegenstand der Ausbildung. Besonders wichtig sind die rechtlichen Grundlagen, wie z.Bsp. Gewerbemöglichkeiten der Tourguides, und vor allem auch Sicherheitsaspekte, die bei einer geführten Motorradtour zu beachten sind. Durchgeführt werden die Schulungen, die im Schwerpunkt in der Süd- und Vulkaneifel stattfinden werden, durch verschiedenen Referenten der genannten Kooperationspartner.

[banner id=“240″]

Am Ende der theoretischen und praktischen Ausbildung, die über den Sommer diesen Jahres erfolgt und zum Herbst abgeschlossen sein wird, steht bei erfolgreicher Teilnahme eine Teilnahmebescheinigung der o.g. Kooperationspartner.

Vorgesehen ist anschließend, dass die ausgebildeten Tourguides in Zusammenarbeit mit dem Routenteam Eifel-Motorrad und in Eigenregie bei geführten Touren (natürlich gegen Honorar) ab der kommenden Saison 2017 durch die Eifel zum Einsatz kommen.

Tourguide Eifel-Motorrad

Tourguide Eifel-Motorrad

Weitere Informationen mit einem detaillierten Schulungsplan können per Mail angefordert werden.

Interessierte Biker wenden sich bitte an das Routenteam Eifel-Motorrad. Diese werden zu einem Infoabend Ende April eingeladen, an dem im Detail auf die Ausbildung eingegangen wird. Im Rahmen der Ausbildung stehen maximal 16 Teilnahmeplätze zur Verfügung.

Kontakt und weitere Informationen:
Routenteam Eifel-Motorrad
 c/o Eifel Tourismus (ET) GmbH
 z. Hd. Stephan Kohler
 Kalvarienbergstraße 1
 54595 Prüm
www.eifel-motorrad.de
info@eifel.info
[Fotos: Carlo Hauer]

3 Kommentare

    • Eifel Motorrad sagt

      Vielen Dank, Wolfgang, für den Hinweis. Der Ausbildungsplan wurde zwischenzeitlich von der Seite entfernt, so dass wir nun auch den Link entfernt haben. Nach wie vor können aber via Mail alle Infos angefordert werden. VG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere